Weil Sicherheit entscheidet.

  • +43 2236 205447- 0

Produktdatenblätter

Logica FM (Funkbus)

Überwachung für Einzelakkuleuchten

Automatische Prüfeinrichtung mit Funkbus

Automatische Prüfeinrichtung nach DIN EN 62034 für Sicherheitsbeleuchtungen mit Einzelbatterie. System bestehend aus einer Logica FM zur Überwachung und Steuerung von je 320 Rettungszeichen- und Sicherheitsleuchten und Versorgungsgeräten/Versorgungsmodulen mit Logica FM-Schnittstelle sowie zentralen Bedienung. Kommunikation zwischen der Logica FM und den Leuchten und Geräten/Modulen per Funkbus.  Automatische Adressierung (ohne Schalter) und Identifizierung der Leuchten und Geräte/Module.

  • Betriebsdauer (1h, 3h oder 8h) programmierbar
  • Schaltung (Bereitschaft oder Dauer) programmierbar
  • Parameter der Funktions- und Betriebsdauerprüfung programmierbar
  • automatische oder manuelle Auslösung einer Funktions- oder Betriebsdauerprüfung (zeitgleich oder zeitversetzt)
  • manuelle Schaltung (Ein / Aus) im Netzbetrieb (selektiv oder in Gruppen)
  • manuelle Dimmung (0 % bis 100 %) im Netzbetrieb (selektiv oder in Gruppen)
  • 16 Szenen (Schaltung und Dimmung) programmierbar
  • Anzeige an den Leuchten und Versorgungsgeräten / Versorgungsmodulen von: Funktionsstörung / Batteriestörung / Ladung / Kommunikationsstörung
  • Meldung an der Überwachungs- und Steuerungseinheit von: Betriebszuständen / Störungen / Prüfungen
  • Speicherung an der Überwachungs- und Steuerungseinheit Logica Z der Prüfungsresultate der letzten 2 Jahre
  • Optionale Schnittstellen zur Fernbedienung von einem Rechner mit Software Logica Visual über interne oder externe Netzwerke.